Linda Winterberg/Anke Petersen/Anna Liebig/Nicole Steyer

Herzlich Willkommen auf meiner Website

Vier Namen - eine Autorin - spannende und emotionale Geschichten

 

 Linda Winterberg nimmt Sie mit auf eine Reise in die nähere Vergangenheit des 20.Jahrhunderts. Wir folgen den Deutschenmädchen nach Norwegen, reisen mit jüdischen Kindern in eine ungewisse Zukunft nach England, erleben Weihnachten mit einem kleinen Esel, fühlen mit den Verdingkindern der Schweiz und begleiten drei Hebammen durch die turbulenten Zeiten ihres Lebens.

Anke Petersen nimmt Sie mit an die Nordsee, auf die beliebten Urlaubsinseln Amrum und Sylt.

Anna Liebig erzählt Ihnen ein anrührendes Wintermärchen

Nicole Steyer entführt Sie in die Zeit der Hexenverfolgung und des 30jährigen Krieges,  in das alte Frankfurt des 17. Jahrhunderts, wo wir den Spuren Maria Merians und ihren Sommervögeln folgen...

Ich wünsche Ihnen gute Unterhaltung beim Lesen ...

 

Aktuelle Neuerscheinungen


 



Wiesbaden, 1951: Zusammen mit ihren Schwestern Bille und Lisbeth konnte Henni die Sektkellerei der Familie durch die schweren Jahre nach dem Krieg bringen, die Marke Herzberg ist in aller Munde. Henni ist glücklich mit Georg verheiratet, der die Sektkellerei leitet, und erwartet ihr erstes Kind. Ihre Erfindung des Piccolo bringt dem Unternehmen weiteren Aufschwung. Lisbeth hat sich neu verliebt, und Bille sucht nach einem schweren Schicksalsschlag ihren Platz im Leben. Eines Tages kehrt Hennis verschollen geglaubter Ehemann zurück. Erneut steht die Zukunft der Schwestern und der Sektkellerei auf dem Spiel.

ET: 19.07.2022









Im Sommer 1930 herrscht helle Aufregung auf Sylt: Im Kaffeegarten der Schwestern Elin und Matei, der längst zu einer Touristen-Attraktion geworden ist, soll ein großer Empfang gegeben werden. Denn Mateis Ehemann Max hat es als Crewmitglied bei einem Pionierflug über den Atlantik zu Berühmtheit gebracht. Matei, die ihr zweites Kind erwartet, ist ebenso stolz wie glücklich. Währenddessen leidet Elin noch immer unter dem Verlust ihrer großen Liebe Lorentz. Als der Berliner Kurt Teschner auf der Insel auftaucht, ist sie zwar von dem Schriftsteller fasziniert – doch kann sie ihr Herz ein zweites Mal verschenken?  





 






Wiesbaden, 1945: Henni steht vor den Trümmern ihres Lebens. Die von ihrem Großvater aufgebaute Sektkellerei wurde im Krieg schwer beschädigt. Ihr Mann wird in Russland vermisst, und zudem quält sie die Angst um ihre jüngste Schwester Bille. Sie war Krankenschwester an der Front, doch seit Wochen gab es kein Lebenszeichen. Hennis Schwester Lisbeth reist aus Berlin an, doch das Verhältnis der beiden ist zerrüttet. Um die Sektkellerei zu retten, muss Henni ein großes Opfer bringen. Und plötzlich steht unverhofft Bille vor der Tür – sie ist schwanger. Als dann auch noch ein Feuer in der Kellerei ausbricht, steht die Zukunft des Familienunternehmens endgültig auf dem Spiel.